Fracht: Unterschied zwischen Sourcing, Procurement und Einkauf

Die Unterscheidung aufschlüsseln: Sourcing, Procurement und Einkauf

Obwohl diese Bezeichnungen manchmal synonym verwendet werden, handelt es sich nicht um dasselbe. Sourcing, Procurement und Einkauf haben alle etwas damit zu tun, wie Ihre Lieferkette funktioniert.

Alle Begriffe beziehen sich jedoch auf unterschiedliche Aspekte der Art und Weise, wie Ihr Unternehmen die Lieferungen und Dienstleistungen beschafft, die zur Erfüllung der Kundenerwartungen erforderlich sind. Wenn Sie sich der Unterschiede bewusst sind, können Sie Ihren Beschaffungsprozess etwas leichter angehen.

Lassen Sie uns am Anfang beginnen.

Fracht: Unterschied zwischen Sourcing, Procurement und Einkauf

Die Grundlagen der Sourcing

Unter Sourcing versteht man die strategische Auswahl und Verwaltung von Lieferanten, die Materialien oder Dienstleistungen liefern. Dieser strenge Prozess umfasst die Festlegung von Qualitätsmaßstäben, die Prüfung potenzieller Lieferanten und die Formalisierung von Partnerschaften zur Rationalisierung der Lieferkette.

Die Sourcing beginnt mit der Ermittlung der Kundenanforderungen und der Abstimmung der Beziehungen mit den Lieferanten, um diese Anforderungen zu optimalen Kosten zu erfüllen. Dies umfasst die Erstellung von Informationsanfragen (RFI) und Angeboten (RFP) sowie eine gründliche Bewertung der tatsächlichen Kosten der Partnerschaft, die schließlich in den Vertragsabschluss mündet.

Darüber hinaus muss die Sourcing den Beschaffungsrichtlinien und Organisationsprinzipien entsprechen, einschließlich der sozialen Verantwortung und der ethischen Sourcing. Auf dem heutigen bewussten Markt bevorzugen die Kunden zunehmend Verbindungen mit Unternehmen, die einen positiven Beitrag zum sozialen Wohlergehen leisten.

Wenn die Sourcing gut durchgeführt wird, werden strategische Allianzen mit Lieferanten geschmiedet, die sich zur Unterstützung Ihres Unternehmens verpflichten und die festgelegten Standards konsequent einhalten. Umgekehrt kann eine unzureichende Beschaffung zu überhöhten Kosten, minderwertiger Produktqualität und Instabilität der Lieferkette führen, wodurch Unternehmen letztlich wertvolle Lieferantenrabatte und beschleunigte Lieferungen entgehen.

Einkauf Dekodierung

Die Einkauf stellt den transaktionalen Aspekt des Einkaufs dar und konzentriert sich auf den Erwerb von Produkten und Dienstleistungen von Lieferanten. Dieser Prozess umfasst Genehmigungsabläufe, Zahlungsabwicklung und Vertragsverhandlungen.

Die Unterscheidung zwischen Sourcing und Einkauf ist zwar nuanciert, aber entscheidend. Beide sind integraler Bestandteil des breiteren Beschaffungsprozesses, aber ihre Umsetzung variiert je nach Größe des Unternehmens. In größeren Unternehmen können sich verschiedene Abteilungen mit Beschaffung, Einkauf und Einkauf befassen. Kleinere Unternehmen hingegen können diese Funktionen je nach ihren spezifischen Bedürfnissen konsolidieren.

Trotz ihrer Verflechtung bleiben Sourcing und Einkauf getrennte Prozesse, die jeweils einen einzigartigen Beitrag zur übergreifenden Beschaffungsstrategie leisten.

Procurement – Entflechtung

Die procurement ist ein umfassender Prozess zur Beschaffung von Waren und Dienstleistungen, die für die Tätigkeit einer Organisation wichtig sind. Er umfasst eine vielschichtige Abfolge, die sicherstellt, dass die Materialbeschaffung sowohl mit den unmittelbaren als auch mit den strategischen Zielen übereinstimmt.

Der Lebenszyklus der procurement umfasst:

  1. Schaffung eines Rahmens für das Beschaffungsmanagement
  2. Identifizierung des organisatorischen Bedarfs
  3. Einreichung und Genehmigung von Bestellungen (POs)
  4. Untersuchung, Bewertung und Genehmigung von Lieferanten
  5. Aushandeln von Preisen und Bedingungen
  6. Ausarbeitung von Verträgen
  7. Bearbeitung von Bestellungen
  8. Verwaltung von Lieferungen
  9. Qualitätskontrolle und Dreifachabgleich durchführen
  10. Einreichen von Rechnungen zur Zahlung
  11. Verwaltung von Verträgen und Sicherstellung konsistenter Ergebnisse
  12. Beaufsichtigung der Lieferantenbeziehungen
  13. Nachverfolgung von Lieferkettendaten
  14. Abgleich der Einkäufe mit den KPIs der Organisation
  15. Analyse von Beschaffungsdaten zur Kostensenkung und Risikominderung

Zu einer effektiven procurement gehören Risikominderung und Strategien zur Kostensenkung sowie die Schulung der Mitarbeiter in den einschlägigen Technologien und Verfahren. Grundsätzlich stellt die Beschaffung die Verfügbarkeit der benötigten Waren und Dienstleistungen sicher, um die Kundennachfrage zu erfüllen.

Über die grundlegenden Funktionen hinaus nutzt die fortschrittliche procurement Echtzeitdaten und Automatisierung, um Beschaffungsprozesse in flexible, strategische Anlagen zu verwandeln, die Wettbewerbsvorteile bieten.

Unterscheidung zwischen Sourcing, Procurement und Einkauf

Im Wesentlichen stellt die Einkauf den allumfassenden Prozess dar, dessen integrale Bestandteile die Sourcing und der Einkauf sind. Obwohl die Begriffe oft synonym verwendet werden, ist eine genaue Unterscheidung unerlässlich, um die Effizienz der Beschaffung zu optimieren und die strategische Bedeutung der Beschaffung für das Unternehmenswachstum zu erkennen.

Die Einrichtung robuster und effizienter Sourcing, Procurement und Einkauf, die auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Unternehmens zugeschnitten sind, ist von größter Bedeutung. Die kontinuierliche Verbesserung in diesen Bereichen ist entscheidend für die Minimierung der Kosten und die Maximierung der Ergebnisse.

Einführung von E-Procurement-Lösungen

Unternehmen, die ihr Beschaffungswesen rationalisieren und einen Überblick über wichtige Daten gewinnen wollen, haben mit E-Procurement-Lösungen mehrere Möglichkeiten, die auf die jeweiligen Bedürfnisse und Budgets zugeschnitten sind. Maßgeschneiderte und Standardlösungen für die elektronische Beschaffung können die Rechnungsbearbeitung automatisieren und so die Effizienz steigern. E-Sourcing-Lösungen erleichtern das Management von Lieferantenbeziehungen und optimieren den Geschäftsabschluss. Umfassende E-Procurement-Systeme können in größeren Unternehmen den gesamten Beschaffungsprozess automatisieren und so für mehr Transparenz und Effizienz sorgen.

Die Auswahl der richtigen E-Procurement-Lösung hängt von den individuellen Anforderungen und finanziellen Zwängen des Unternehmens ab und gewährleistet einen maßgeschneiderten Ansatz zur Optimierung der Beschaffungspraktiken.

Vielen Dank für die Lektüre von Fracht: Unterschied zwischen Sourcing, Procurement und Einkauf.

Freightender ist ein cloudbasierter Anbieter von Logistiktechnologie, der Verladern, Spediteuren und Logistikdienstleistern durch innovative und benutzerfreundliche Anwendungen Einsparungen, Prozesseffizienz und mehr Geschäftsmöglichkeiten bietet. Wir arbeiten mit mehr als 100 Verladern und Spediteuren und mehr als 1.000 Spediteuren zusammen. Freightender wurde in Spanien gegründet, ist seit 2016 aktiv und befindet sich in Privatbesitz. Wir sind ein schnell wachsendes Unternehmen, das auf Nachhaltigkeit, Stabilität und Kundenvertrauen setzt. Wir möchten Anwendungen in Unternehmensqualität für alle zugänglich machen, und die Benutzerfreundlichkeit ist für dieses Ziel entscheidend.

Pieter Kinds

Pieter Kinds

CEO Freightender.com

Freightender is the standard in freight tendering. It makes the tender process lean, smarter and much faster. 
Fully cloud-based. Curious? Request a free live demo and join the Freight Tender Revolution!

Schedule Demo Freight Sourcing

Schedule Demo RFQ Management

Auswahl eines Systems für das Fracht Rate Management

Das Fracht rate management hat die Logistikbranche durch Effizienzsteigerung und Kostensenkung revolutioniert. Verlader, Spediteure und Frachtführer haben inzwischen erkannt, wie wichtig die Integration solcher Systeme in ihre Abläufe ist. In diesem umfassenden...

9 wichtige Tipps für Ihre Frachtausschreibung

Treten Sie in den Markt für neue Preise und neue Partnerschaften ein? Hier sind 9 wichtige Vorschläge für Ihre Frachtausschreibung, die auf unserer Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit Hunderten von Unternehmen bei ihren Frachtausschreibungen basieren. 1. Definieren...

Freightender Podcast: Digitalisierung in Logistik und Beschaffung

Pieter Kinds, Gründer und CEO von Freightender, im Gespräch mit Martijn Graat, Gründer von LogisticsMatter, einer führenden Online-Nachrichtenplattform für Lieferketten und Logistik aus den Niederlanden. Podcast: Digitalisierung in der Logistik und die Beschaffung von...

3 kühne Behauptungen, die Ihr Vorgehen bei der Frachtbeschaffung verändern werden

Dieser Blog richtet sich an alle Fachleute, die sich mit Logistik tendertool.ahabr.teching und Beschaffung beschäftigen. Egal, ob Sie ein Preisanalyst, ein globaler Beschaffungsmanager oder ein Datenanalyst sind, dies ist wichtig! Spediteure, Verlader und...

Was ist die verwaltete Frachtbeschaffung? Was sind die Vorteile?

Was ist Fracht- oder Logistikbeschaffung und gibt es einen Unterschied zwischen den Begriffen Beschaffung, Einkauf und Einkauf? Wir erklären, warum die Beschaffung einen Mehrwert für Ihr Unternehmen darstellt. Und wir werfen einen genaueren Blick auf die zunehmend...

Freightender und Drewry arbeiten zusammen, um die Beschaffung von Seefracht aus einer Hand anzubieten

Die weltweit tätige Schifffahrtsberatungsfirma Drewry und Freightender freuen sich, bekannt geben zu können, dass sie eine Wertschöpfungspartnerschaft eingegangen sind, die die branchenführenden Seefrachtkosten-Benchmarking- und Beschaffungsunterstützungsdienste von...

Wie Verlader und Spediteure das Verfahren der Frachtausschreibung rationalisieren können

In der Welt der Spediteure gibt es eine Menge Leute, mit denen Sie als Verlader normalerweise nichts zu tun haben, die aber dennoch Ihr Angebot bearbeiten und darauf antworten: Ausschreibungsmanager, Preismanager und Preisanalysten. Ihre Arbeit wird oft unter hohem...

Einkauf von Spot-Fracht: Was ist in Q3-Q4 2020 zu erwarten?

Entscheidungen, die in der Logistik und Lieferkette getroffen werden, hatten schon immer einen starken Einfluss auf das Endergebnis eines Unternehmens. Sie waren, sind und werden immer ein wichtiger Faktor sein, um in jeder Branche Wettbewerbsvorteile zu erzielen....

5 einfache Tipps zu Frachtausschreibungen für 2020

Der Logistikmarkt entwickelt sich ständig weiter und war noch nie so dynamisch wie im Jahr 2020. Globalisierung, Digitalisierung und politische Ereignisse wie Brexit machen es erforderlich, dass Logistikprofis auf der Hut sind, um den reibungslosen Betrieb und die...